"Digital Grannies" erhalten oberbayerischen Integrationspreis 2017 für gesellschaftliches Engagement

Gemeinsam mit der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung Kerstin Schreyer, MdL, und dem Vertreter von Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller, Ministerialdirektor Dr. Markus Gruber, hat Regierungspräsidentin Brigitta Brunner am 5. Dezember 2017 die Integrationspreise für den Regierungsbezirk Oberbayern verliehen.

"Mit den Integrationspreisen wollen wir dieses wichtige Engagement anerkennen und fördern. Von ihrem Gelingen hängt der soziale Frieden nicht nur unserer, sondern auch künftiger Generationen ab“, erklärte die Ministerin anlässlich der Verleihung. Alle Bewerber sind Ansporn und Vorbild für gesellschaftliches Engagement, ihr Einsatz verdient Respekt und Anerkennung. 

Darüber freuen wir uns sehr, denn die "Digital Grannies" der Zukunftsmacher gUG  wurden dabei in der Kategorie Demografie und zugleich zum Thema Frauen ausgezeichnet.

Herzlichen Dank für diese Anerkennung und an dieser Stelle auch konkret an die jugendlichen Projektleiter Reshad und Nabiullah, die mit "ihren Jungs" wesentlich zum Erfolg dieses Projektes beitragen.

HIER geht's zum Pressetext der Regierung von Oberbayern und

HIER zum Artikel des Erdinger Anzeigers.

Zurück